Montag, 23. Juli 2012

Kursivschrift
"Jetzt hast du doch dein Dokument neu gestaltet, warum hast du an dieser Stelle Kursiv gewählt?" mein Göttergatte wirft mir einen fragenden Blick zu. 
"Weil diese Textpassage von einer anderen Person handelt."
"Ich finde Kursiv doof, es ist schlecht lesbar", motzt er.
"An dieser Stelle wechselt die Geschichte aber zu einer anderen Person, dies muss ich dem Leser doch irgendwie zeigen und mit Kursiv schaff ich das."
"Nimm doch einfach eine andere Schriftart", schlägt er vor.
Ist Kursiv wirklich so schlecht lesbar? Naja, ich gebe ja zu, dass es andere Schriften gibt, die weit besser lesbar sind. Nun gut, ich beuge mich dem Druck meines Partners - denn er hat in solchen Dingen meistens recht-, und wähle nebst der Schrift Courier News, Letter Gothic aber in blau. Und tatsächlich: Sieht besser aus, als die Kursivschrift. Hinzu kommt: Ohne dass ich etwas geschrieben habe, habe ich fünf Seiten dazu gewonnen und bin nun auf Seite 120.

Damit müsste ich morgen eigentlich nichts mehr schreiben - aber am besten lass ich diese Ausrede gar nicht erst gelten und nehme mir morgen meine üblichen 5 Seiten als Vorsatz. 

Kommentare:

  1. Hallo Regina!

    Klingt ja ganz praktisch - einfach Mal so die Schriftart ändern und gleich fünf Seiten dazu gewinnen! Ich hab's jetzt übrigens ebenfalls ausprobiert... und siehe da, auch ich hab mir da rund 4 Seiten gespart! :D

    Ach, und noch was - ich bin schon echt super neugierig auf deine Geschichte/Fantasy-Roman! :3 ... auch wenn ich mir jetzt gleich sehr dreist und unverschämt vorkommen werde, ich denke einen Versuch ist es wert... würdest Du vielleicht BITTE eine kleine Leseprobe reinstellen?? *lieb gucken*

    Es müssen ja wirklich nicht mehr als ein paar Sätze sein! :3

    Ich - und bestimmt noch ein paar andere - würde mich echt wahnsinnig darüber freuen!

    LG Jea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jea

    *Herzliche Umarmung* Wer so liebe Nachrichten schreibt, darf alles fragen und mir jede Bitte stellen. Und wer dann auch noch so lieb drein guckt, der bringt meinen Entscheid -nie eine Leseprobe aufs Netz zu stellen - so ziemlich ins Wanken. Ich denke also nochmals darüber nach.

    4 Seiten mehr ohne, dass man gross einen Finger rührt, ist doch irgendwie motivierend, findest du nicht? Gratuliere jedenfalls! ;-)) Und ich wünsche dir weiterhin viel Spass beim Schreiben.

    Herzlichst

    AntwortenLöschen
  3. Ach ja, die liebe Schrift. Bis jetzt konnt ich mich noch nicht für eine entscheiden, da ich mir immernoch mit meinem Format unklar bin. Werd einfach Times New Roman lassen und wenn zum Schluss dann doch noch ein Schriftwechsel anfällt, werd ich mich über hoffentlich dazugewonnen Seiten einfach freuen ;)

    Aber 5 Seiten als Tagesziel?! Ich hab keine Ahnung was man sich normalerweise so als Ziel setzt. Ich hab das immer auf einen längeren Zeitraum bezogen und dann einfach überlegt, was ich jetzt pro Tag schreiben muss. Also mein höchstes Ziel waren 3 Seiten. Das hab ich ne Woche durchgehalten und dann war Schluss.

    Wenn du die 5 echt packst find ich das richtig klasse! Werd mir für morgen auch mal dieses Ziel setzen. Schauen ob's klappt ;) und dir viel Erfolg!

    AntwortenLöschen