Dienstag, 24. Juli 2012

Schreibblockade
Puh, heute läuft es mal wieder überhaupt nicht: Die Schreibblockade hat mich fest im Griff. 

Ach, wie habe ich sie doch schon als Journalistin gehasst - kam sie doch immer dann, wenn ich abends etwas vor hatte und früh aus dem Büro wollte. Einziger Trost war damals: Auch vor den anderen machte die nervige Schreibblockade keinen Halt. 

Heute kann ich mich nicht ablenken, in dem ich mich über die Tricks der anderen, die Schreibblockade zu überwinden amüsiere: Da gabs einen Arbeitskollegen, der eine Schoko-Pause einlegte und sich mit Süssigkeiten vollstopfte, bis er einen Geistesblitz hatte; eine Kollegin, die mit ihrer Freundin telefonierte, um auf andere Gedanken zu kommen; ein Dritter machte einen Spaziergang um das Büro herum oder mitten hindurch; ein Vierter setzte sich an einen anderen Arbeitsplatz; ein Fünfter versuchte sich gar in Yoga.
Mein Mittel gegen die Schreibblockade?
Ich schalte Musik ein, singe das Lied mit und konzentriere mich dann nach einer Weile wieder auf den Text. Wenn das nicht klappt, hole ich mir einen Zuhörer und erzähle ihm/ihr meine Geschichte mit meinen eigenen Worten und frage ihn/sie nach Ideen - meistens löst sich bei mir der Knopf beim Erzählen, weil ich mir sehr genau überlegen muss, wie ich die Story meinem Gegenüber verständlich erkläre.
Wenn weder Musik noch Zuhörer der Blockade etwas anhaben können? Tja dann, werde ich tatsächlich zum Spaziergänger und wandere schon mal von einer Hausecke zur anderen.

Dies habe ich nun den halben Tag lang getan und tatsächlich hatte ich einen Geistesblitz und habe meine nächsten 5 Seiten mit Mühe und Not hinbekommen, womit ich bei 125 Seiten wäre.



Im Internet gibt es übrigens auch einige Tipps, wie man Schreibblockaden lösen kann. Hier die Links:
http://karrierebibel.de/gute-acht-8-tipps-gegen-schreibblockade/
http://studium.lerntipp.at/schreibblockade/uebungen.shtml
Hat jemand von Euch noch einen guten Tipp, wie man seine Blockaden überwinden kann?


Nachtrag: Mitten beim Zähneputzen, meine Gedanken sind schon beim Schlafen, habe ich einen Geistesblitz, wie es weitergehen soll - ganz einfach, ich wechsle einfach zu einer anderen Hauptperson.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen